Zivilcourage – in Stadtbergen hat sich ein 18-Jähriger eingesetzt

Zivilcourage ist mitunter manchmal ziemlich schmerzhaft. Trotzdem setzte sich vergangene Woche ein 18-Jähriger aus Neusäß gegen zwei Ladendiebe. Der junge Mann blieb bei seiner Verfolgungsjagd bis in die Straßenbahn nicht ohne ‘Schaden': eine aufgerissene Lippe erinnert den jungen Mann noch heute an die gute Tat.

Wie von der Polizei vor Ort aus dem Polizeibericht zu entnehmen war, verfolgte der 18-Jährige von einem Bekleidungsgeschäft in Stadtbergen aus die Dieben, bis die Polizei zuschnappte. Dabei musste er sogar in die Straßenbahn und die ein oder andere Drohung der Diebe sowie einen Faustschlag einstecken. Auf dem Weg zum Sporttraining hatte er den Ladendiebstahl beobachtet – zwei Jugendliche trugen zwei Hosen samt Kleiderbügel aus dem Laden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>